Weerprognose Duitsland

Weerprognose Duitsland

Kaart
Plattegrond verbergen

Vandaag, donderdag

Anfangs im Osten und Süden besonders im Bergland über Schnee strenger Frost. Im sächsischen Bergland und an der See windig.

Heute Früh meist klar. Nur von der Nordsee her allmählich dichte Wolken. Trocken. Verbreitet frostig mit 0 und -5 Grad, im Osten und Süden stellenweise um -10 Grad.
Tagsüber von Nordwesten Wolkenverdichtung, bis zum Abend etwa bis zur Mitte vorankommend. Im Küstenumfeld lokal etwas Sprühregen. In den südlichen Landesteilen und anfangs auch in der Mitte vielfach sonnig oder leicht bewölkt und trocken. Höchstwerte -1 bis 6 Grad mit den höchsten Werten entlang des Rheins und an der Nordsee. Mäßiger Südwestwind, an den Küsten frisch und mitunter steife Böen. In der Südhälfte schwachwindig.
In der Nacht zum Freitag nur noch langsam vorankommende dichte Wolkenfelder mit geringem Sprühregen über den Mittelgebirgen und im äußersten Norden. Vereinzelt Glättegefahr. Im Süden gering bewölkt oder klar, örtlich Nebelbildung. Tiefstwerte im Norden und Nordwesten +4 bis -1 Grad, sonst -2 bis -8 Grad, in den Alpen bis -13 Grad.

Voorspelling

Morgen, vrijdag

Am Freitag südlich der Donau sonnig und trocken. In der Nordhälfte dichtere Wolkenfelder und im Verlauf im Küstenumfeld vereinzelt etwas Regen oder Sprühregen. Dazwischen Wechsel aus Wolken und längerem Sonnenschein, trocken. Höchsttemperatur zwischen 4 und 7 Grad nördlich der Mittelgebirge und am Rhein, in den anderen Landesteilen 1 bis 5 Grad. Nördlich des Mains mäßiger, sonst überwiegend schwacher Südwest- bis Westwind, an der Küste mitunter böig auflebend.
In der Nacht zum Samstag im Süden teils gering bewölkt und trocken, sonst stark bewölkt oder bedeckt, dabei im Norden und Osten ein wenig Regen oder Sprühregen, nach Westen hin meist trocken. Tiefsttemperatur unter der dichten Bewölkung 5 bis 0 Grad, sonst -1 bis -7 Grad, in den Alpen auch unter -10 Grad. An der See und im angrenzenden Binnenland starke, exponiert stürmische Böen aus West.

Overmorgen, zaterdag

Am Samstag vom Schwarzwald bis ins Chiemgau länger sonnig. Sonst meist stärker bewölkt und vor allem im Norden und Osten etwas Regen oder Sprühregen, im Mittelgebirgsraum vorübergehend auch Schneefall oder gefrierender Regen mit Glättegefahr. Höchstwerte 5 bis 10 Grad, in Ostbayern und im Bergland um 3 Grad. Mäßiger, im Nordosten teils frischer und stark böiger Westwind, dort vereinzelt auch stürmische Böen. Im Süden schwachwindig.
In der Nacht zum Sonntag an Ober- und Hochrhein sowie im Nordseeumfeld aufgelockert bewölkt, sonst meist dichte Bewölkung und vor allem im Osten etwas Regen oder Sprühregen. Tiefstwerte von Nord nach Süd +6 bis -5 Grad. Lokal Glättegefahr.

Zondag, 12.02.

Am Sonntag im Westen und Südwesten sowie an den Alpen wolkig, im Bergland auch länger sonnig. Sonst wolkig oder stark bewölkt, teils auch hochnebelartig bedeckt und örtlich etwas Sprühregen. Temperaturmaxima 4 bis 11 Grad mit den höchsten Werten am Rhein. Schwacher bis mäßiger Wind im Norden um West im Süden um Ost.
In der Nacht zum Montag teils aufgelockert, teils hochnebelartig bewölkt, nur vereinzelt im Norden und Osten Sprühregen, sonst trocken. Temperaturminima +5 bis -4 Grad.

Quelle: DWD

Neerslagvoorspelling Duitsland
do
vr
za
zo
ma
di
Ortswetter
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Meer resultaten (Entfernung > 25km)
Alles %count% Zoekresultaten
%name% %region%
%type% %elevation%