BERGFEX-Weersvoorspelling Oostenrijk - Weerprognose Oostenrijk - Weersvoorspelling - Oostenrijk

Weerprognose Oostenrijk

Weerprognose Oostenrijk

Kaart
Plattegrond verbergen

Vandaag, woensdag

Störungsreste der Nacht ziehen während der Morgenstunden rasch nach Osten ab. Damit zeigt sich die Sonne am Vormittag zunächst öfters. Allerdings ziehen in den westlichen Landesteilen bereits Wolken der nächsten Störung auf. Diese breiten sich mit Schneefall im Tagesverlauf bis ins westliche Niederösterreich sowie in die westliche Steiermark und nach Osttirol aus. Der meiste Niederschlag wird aber für Vorarlberg und Tirol erwartet. Die Schneefallgrenze liegt zwischen tiefen Lagen und rund 400m Seehöhe. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Westen teils lebhaft aus Südwest bis Nordwest. Die Frühtemperaturen minus 10 bis 0 Grad, die Tageshöchsttemperaturen minus 1 und plus 5 Grad.

Voorspelling

Morgen, donderdag

Südlich des Alpenhauptkammes gibt es zunächst einiges an Sonnenschein. Im Norden und Osten hingegen ziehen immer wieder dichtere Wolken durch. Mit ihnen gibt es in der Früh und am Vormittag noch ein paar Schnee- und Regenschauer. Die Schneefallgrenze liegt von Ost nach West zwischen 400 und 1200m Seehöhe. Nachmittags intensiviert sich mit Durchzug einer weiteren Störung der Niederschlag von Westen deutlich und breitet sich in weiterer Folge ostwärts aus. Der Wind weht schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen. Während der Abendstunden frischt der Westwind in den westlichen Landesteilen stürmisch auf. Frühwerte minus 7 bis plus 2 Grad, tagsüber 2 bis 7 Grad.

Overmorgen, vrijdag

Österreich liegt unter Störungseinfluss. Damit ziehen verbreitet dichte Wolken durch und es regnet nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten, aber auch in Osttirol häufig. Im östlichen Flachland kann es während der Morgenstunden mitunter auch gefrierenden Regen geben. Die Schneefallgrenze liegt nachmittags zwischen 900 und 1500m Seehöhe. Anfangs können sich vor allem im Osten und am Alpenostrand auch noch Schneeflocken in den Niederschlag mischen. Der Wind weht schwach bis mäßig. Es wird spürbar milder, nach Frühwerten zwischen minus 6 und plus 5 Grad, tagsüber Temperaturanstieg auf 1 bis 10 Grad.

Zaterdag, 30.01.

An der Alpensüdseite scheint überwiegend, sonst vor allem im Flachland des Ostens zeitweise die Sonne. In den übrigen Bereichen ist es aber aufgelockert bis stark bewölkt und es gibt im Tagesverlauf besonders im Westen und später auch im Norden zeitweise Regen. Die Schneefallgrenze liegt meist noch um oder über 1000m, es beginnt aber am Nachmittag im Norden abzukühlen. Der Wind kommt vor allem im Osten mäßig bis lebhaft aus Südwest, er dreht dann abends auf nördliche Richtung, wird aber schwächer. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 6 Grad, Tageshöchsttemperaturen bei 4 bis 11 Grad.

Zondag, 31.01.

Im Westen und entlang der Alpennordseite überwiegen oft die Wolken und es schneit zeitweise etwas, nur im Westen liegt die Schneefallgrenze etwas höher, so etwa zwischen 500 und 800m Seehöhe. Sonst ziehen in der Früh und am Vormittag noch einzelne Schneeschauer durch. Mehr und mehr setzt sich aber von Norden her abseits des Berglandes tagsüber die Sonne durch. Im Osten bläst mäßiger bis lebhafter Wind aus Nordwest bis Nord. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 3 Grad. Tageshöchsttemperaturen minus 2 bis plus 7 Grad, mit den höchsten Temperaturen im Westen und Südosten.

Quelle: ZAMG

INCA Analyse

14:45
Neerslagvoorspelling Oostenrijk
wo
do
vr
za
zo
ma
Ortswetter
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Meer resultaten (Entfernung > 25km)

Alles %count% Zoekresultaten

%name% %region%
%type% %elevation%