Montanlehrpfad - Kogelbergbau - BERGFEX - Themapad - Tocht Stiermarken

Themapad

Montanlehrpfad - Kogelbergbau

Themapad
Kaart
Plattegrond verbergen
Drucken

Montanlehrpfad - Kogelbergbau

Themapad

Toerdatums
14,93km
737 - 1 105m
Afstand
513hm
513hm
Aufstieg
04:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Eine gemütliche Rundwanderung mit herrlichem Ausblick und vielen interessanten Informationen über den Bergbau aus früherer Zeit bietet dieser Montanlehrpfad.

Moeilijkheid
via
Waardering
Techniek
Conditie
Landschap
Belevenis
Startpunt

Bergbaumuseum Ratten



Beste Jahreszeit
jan
feb
mrt
apr
mei
jun
jul
aug
sep
okt
nov
dec
Beschrijving
Der im Jahre 1960 geschlossene "Friedensstollen" (Schaustollen) ist der Ausgangspunkt des Montanlehrpfades. Entlang des Weges erfährt man an Originalschauplätzen des Rattener Bergbaus anhand von Tafeln, wie in der damaligen Zeit Braunkohle abgebaut wurde.

Die blau-weiße Markierung des Montanlehrpfades beginnt beim Bergbaumuseum - zusätzlich zeigen gelbe Tafeln mit der Aufschrift Bergbaumuseum den Weg an.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt unserer Wanderung ist das Bergbaumuseum mit dem Schaustollen beim Freizeitzentrum Ratten. Der Weg führt uns zwischen dem Freizeitzentrum und dem Roten Kreuz zum Hauptschulpark, wo Schautafeln, eine Dampfbaggerschaufel, sowie ein Materialseilbahnhunt, erste Eindrücke vom Bergbaugeschehen in Ratten zeigen. Von dort wandern wir weiter zur Nikolauspfarrkirche und der daneben stehenden Rosenkranzkapelle, die zu einer stillen Einkehr einladen. Danach geht es weiter zum ältesten Haus von Ratten, zum Gasthof Kreiner. Auf der Gemeindestraße wandern wir in den Nießnitzgraben und halten uns bei der nächsten Kreuzung links. Dort kommen wir gleich vorbei am Pferdehof Tösch und wandern bis zum Ortsende auf derselben Straße entlang. Dann halten wir uns rechts und biegen auf die Hofzufahrtstraße des Gehöfts Ofenhofer ein. (Wanderweg 742a) Beim Hof gehen wir entlang des Feldes zu einem Forstweg in Richtung Haberhofer. Am Waldrand wartet die nächste Schautafel zum Thema "Materialseilbahnstützenfundamente der Kogelbergbau-Materialseilbahn", auf uns. Durch den schönen ruhigen Bergwald wandern wir leicht ansteigend zur Jausenstation Eichtinger, dem höchsten Punkt der Wanderung, auf rund 1100 Meter Seehöhe. Wir folgen der Straße bis zu den Wetterkreuzen. Dort haben wir einen schönen Überblick über das ehemalige Tagbaugebiet. Es erstreckt sich fast über den ganzen Talgrund bis zum gegenüberliegenden Kogel. Wir wandern weiter talauswärts, biegen dann links ein und folgen dem leicht steigenden Weg, bevor wir wieder rechts auf einen Schotterweg abzweigen und dem Wanderweg 742b folgen. Über den wunderschönen und ruhigen Höhenrücken der Zeilbauern erreichen wir auf Forstwegen und Steigen wieder das Ortsgebiet von Ratten.

Maximale hoogte
1 105 m
Zielpunkt

Bergbaumuseum Ratten

Hoogteprofiel

Uitrusting
Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden, wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Sicherheitshinweise

Begehen auf eigene Gefahr!

Tips

Besuchen Sie auch das Bergbaumuseum in Ratten - ein kleines Museum in einem ehemaligen Stollen, das perfekt zum Montanlehrpfad passt!


Reisroute
Alle Informationen hierzu unter www.at.map24.com
Openbaar vervoer
Alle Informationen hierzu finden Sie unter www.oebb.at, www.verbundlinie.at oder unter www.busbahnbim.at
Parken

Parkplätze beim Bergbaumuseum vorhanden


Autor
Die Tour Montanlehrpfad - Kogelbergbau wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Waardering
0 Waarderingen
Mijn beoordeling:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Algemene info

Einkehrmöglichkeit
Cultureel/Historisch
Geheimtipp
Aussichtsreich

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%