Kupferweg Johnsbach - BERGFEX - Themapad - Tocht Stiermarken

Themapad

Kupferweg Johnsbach

Themapad
Kaart
Plattegrond verbergen
Drucken

Kupferweg Johnsbach

Themapad

Toerdatums
6,18km
951 - 1 457m
Afstand
508hm
350hm
Aufstieg
02:25h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Eine montanhistorische Wanderung von Radmer nach Johnsbach

Moeilijkheid
via
Waardering
Techniek
Conditie
Landschap
Belevenis
Startpunt

Paradeisstollen/Hinter-Radmer



Beste Jahreszeit
jan
feb
mrt
apr
mei
jun
jul
aug
sep
okt
nov
dec
Beschrijving

Wandern wie früher

Die Route des montangeschichtlich hoch interessanten Johnsbacher Erzweges führt vom Paradeisstollen in der Hinterradmer bis zur Zeringeralm. "Die Zeringeralm war früher eine Art Versorgungsstützpunkt für Bergknappen. Eine sogenannte Hebalm – wo Lebensmittel und Weine an die Transportleute übergeben wurden. Eine inner-alpine Route, wo nicht nur Lebensmittel, sondern auch Holzkohle und Erz transportiert wurden", beschreibt der Historiker den Hintergrund des heutigen Wanderweges. 

 

Ein handlicher Geschichts- und Wanderführer ist Wegweiser, Kartenmaterial und Führer zugleich.

Verkaufsstellen sind der Paradeisstollen in Radmer, die Zeiringer Alm, das Infobüro Admont und der NP-Pavillon in Gstatterboden.

Rastbänke und Nummern stehen auf den im Buch beschriebenen Punkten. Bitte blättern Sie dort und beobachten Sie die montanhistorischen Eigenheiten in der nähe des Punktes.

Wegbeschreibung

Der Weg ist gut Markiert, gelbe Wegtafeln mit der Wegnummer 669.

Gehzeit kann je nach interesse va­ri­ie­ren ca 3,5stunden.

Im Sommer zwei Jausenstationen auf der Radmerer und Johnsbacher Neuburgalm.

Maximale hoogte
1 457 m
Zielpunkt

Zeiringeralm/Johnsbach

Hoogteprofiel

Uitrusting

Feste Bergschuhe oder gute Trekkingschuhe, sowie Wanderrucksack mit entsprechendem Inhalt (Wasserflasche, Erste Hilfe, Wanderkarte, Sonnenschutz, Jause, etc.). Auch für einen Wetterwechsel solltest du gut gerüstet sein. Mobiltelefon

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Tips

Auf dem Kupferweg hat man die Gelegenheit, Schmelzplätze, Halden, an denen Erz aufbereitet wurde und die eine oder andere Schlacke selbst zu entdecken.

Ein handlicher Geschichts- und Wanderführer ist Wegweiser, Kartenmaterial und Führer zugleich.

Verkaufsstellen sind der Paradeisstollen in Radmer, die Zeiringer Alm, das Infobüro Admont und der NP-Pavillon in Gstatterboden.

https://austria-forum.org/web-books/johnsbachkupfer00de2018isds

Zusatzinfos

Tourismusverband Gesäuse

Hauptstraße 35, 8911 Admont, Österreich

Tel. +43 (0) 3613 21160 10 Email: info@gesaeuse.at

 

https://austria-forum.org/web-books/johnsbachkupfer00de2018isds/000001


Reisroute

Über die B146 von Liezen durch's Gesäuse oder über die B115 von Leoben oder Steyr nach Hieflau. 2,5 km südlich zweigt von der B115 südwärts die Straße ins Radmertal ab.

Der Strasse bis in die Hinterradmerund den schildern "Kupferschaubergwerk" folgen .

Parken

Parkplatz Kupferschaubergwerk in Hinterradmer.


Autor
Die Tour Kupferweg Johnsbach wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Waardering
0 Waarderingen
Mijn beoordeling:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Algemene info

Einkehrmöglichkeit
Cultureel/Historisch
Aussichtsreich

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%