Zoek ()
Themen einblenden
Skigebieden
Langlaufen
Accommodatie
Zomer
Wandeltochten
Alpintouren
Winter Tochten
Biketours
Lauftouren
Zwem-meren
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Gleinstättner Runde Nr. 18 - Wandelen - Tocht Stiermarken

Wandelen

Gleinstättner Runde Nr. 18

Wandelen
Kaart
Plattegrond verbergen

Gleinstättner Runde Nr. 18

Wandelen

Toerdatums
16,60km
152hm
04:00h
288 - 395m
Afstand
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Nebenstraße, Waldweg, Bachweg

Waardering
Techniek
Conditie
Landschap
Belevenis
Startpunt

Schloss Gleinstätten



Beschrijving

Die Gleinstättner Runde hat seinen Ausgangspunkt beim Schloss Gleinstätten und führt uns weiter zum Gasthof Brand zu unserer linken – wir gehen gerade über die Straße und den Radweg entlang bis zur Affartmühle weiter bis zur Ölmühle Kremsner, vorbei an Schloss Ottersbach – nach Schloss Otterbach gehen wir links rauf Richtung Burgstallkogel, Grillkogel zum Hallstattzeitlichen Gehöft und weiter Richtung Tschonegger bis zum Gasthof Literwirt. Von dort gehen zum Buschenschank Bernhardkeller über den Georgenberg bis hin zum Georgiwirt der Fam. Pölzl, dann über Praratheregg, Haslach, Prarath wieder zurück zum Ausgangspunkt – dem Schloss Gleinstätten.

Variante 18a: Die Gleinstättner Runde hat seinen Ausgangspunkt beim Schloss Gleinstätten und führt uns zum Gasthof Brand zu unserer linken – wir gehen gerade über die Straße und den Radweg entlang bis zur Affartmühle, weiter bis zur Kernölmühle Kremsner, zum Romantikschloss Ottersbach – nach Schloss Ottersbach gehen wir links rauf Richtung Burgstallkogel, Grillkogel zum Hallstattzeitlichen Gehöft und weiter Richtung Tschonegger bis zum Gasthof Literwirt. Von dort gehen wir zum Buschenschank Bernhardkeller über den Georgenberg bis hin zum Georgiwirt der Fam. Pölzl, dann über Praratheregg, Haslach wieder zurück zum Ausgangspunkt – dem Schloss Gleinstätten.

Variante 18b:Die Gleinstättner Runde hat seinen Ausgangspunkt beim Schloss Gleinstätten und führt uns zum Gasthof Brand zu unserer linken – wir gehen gerade über die Straße und den Radweg entlang bis zur Affartmühle weiter bis zur Kernölmühle Kremsner, vorbei an Romantikschloss Ottersbach – nach Schloss Ottersbach gehen wir links rauf Richtung Burgastallkogel, Grillkogel zum Hallstattzeitlichen Gehöft und beim Tschonegger rechts runter wieder Richtung Gleinstätten, zum Schloss Gleinstätten.

Maximale hoogte
395 m

Rast/Einkehr

Buschenschank Kröll, Pölzl, Strohmeier, Wildpacher, Zeck, Mostschenke Stiegler sowie die Gasthäuser Brand, Georgiwirt-Pölzl, Jauk-Hartner, Literwirt, Landhaus Rath, Nebelteich, Seecafe Weinland Camping

Kaartmateriaal

Wunderbar - wanderbar - Wanderkarte des TV Sulmtal Sausal 03456 3500 oder info@sulmtal-sausal.at


Reisroute

Von der A9 aus Richtung Süden oder Norden kommend - abfahrt Leibnitz - richtung Heimschuh - Fresing - Gleinstätten.

Print tour
Waardering
0 Waarderingen
Mijn beoordeling:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asfalt
Steenslag
Weide
Bos
Rots
Moeilijk
Verkeer

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%