Kaartnavigatie
Skigebieden
Langlaufen
Accommodatie
Zomer
Wandeltochten
Alpintouren
Winter Tochten
Biketours
Lauftouren
Zwem-meren
3D-opties:
Plattegrond tonen
Plattegrond verbergen

BERGFEX: Stuibenfall - mit 159 m Fallhöhe der größte Wasserfall Tirols - Umhausen im Ötztal | Sehenswürdigkeit - Ausflugsziel - Sightseeing

Stuibenfall - mit 159 m Fallhöhe der größte Wasserfall Tirols

Das Naturschauspiel

Über insgesamt 159 Meter und zwei Steilstufen stürzt der „Horlachbach“ ins Tal, meterhoch ragen die Wasserfahnen in den Himmel. Diese Wasserstaub-Wolken geben dem gewaltigen Naturschauspiel auch seinen Namen: „Stuibenfall“. Der Wasserstaub erfreut die Besucher mit seiner natürlich, erfrischenden Wirkung, darüber hinaus fördert er auch noch die Gesundheit. Eine einzigartige Alpenflora verleiht dem Stuibenfall ein würdiges Ambiente und an sonnigen Tagen setzt oft ein großer Regenbogen einen bunten Höhepunkt.

Besonders sehenswert: die natürliche Steinbrücke über den reißenden Gebirgsbach.

Die Geschichte

Alles beginnt vor gut 9.800 Jahren. Die kilometerhohen Gletscher der Eiszeit haben sich vom Tal zurückgezogen und hinterlassen eine Landschaft voller Gefahren: Lose Gesteinsmassen, Geröll und zerklüftete Gebirgsflanken. Dann taut der Permafrost langsam auf und lässt zwei Drittel des Berges samt Gipfel in das Tal hinunter stürzen. Gewaltige Massen werden bewegt, türmen sich zum sogenannten „Tauferberg“ und versperren dem Gebirgsbach aus dem „Horlachtal“ seinen Lauf. Auf seiner Suche nach einem neuen Weg ins Tal entsteht der Stuibenfall – Mit 159 m der größte Wasserfall Tirols.

Contactinformatie

Verdere informatie:
http://www.umhausen.com/stuibenfall

Aanvragen aan:
umhausen@oetztal.com

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%