Zoek ()
Themen einblenden
Skigebieden
Langlaufen
Accommodatie
Zomer
Wandeltochten
Alpintouren
Winter Tochten
Biketours
Lauftouren
Zwem-meren
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX: Hürm: Vakantie Hürm - Reizen Hürm

Melker Alpenvorland

Hürm

274m
Kaart
Plattegrond verbergen

Hürm


274m

Hürm - Zukunft mit Herkunft

Hürm ist eine aufstrebende Marktgemeinde, welche auf eine lange, lebendige Geschichte und Tradition zurückblicken kann. Gemeinschaftssinn und Verbundenheit sind dabei stete Wegbegleiter durch die Zeit gewesen und haben Hürm zu dem gemacht, an dem wir uns heute erfreuen können.

Diese genannten Attribute, zusammen mit der Fröhlichkeit, Hilfsbereitschaft und Wirtschaftlichkeit der Menschen, sind hervorragende Voraussetzungen für die Schritte in die Zukunft. Innovation, verbunden mit gelebter Tradition und Menschlichkeit werden in Hürm auch weiterhin fest verankert sein und uns so ein erfolgreiches Beschreiten des eingeschlagenen und vor uns liegenden Weges ermöglichen.

Manker Wallfahrerweg

Der Manker Wallfahrerweg ist einer der ältesten Pilgerwege in NÖ. Die Entstehung liegt im Pestjahr 1645. Mehr als 400 Menschen fielen in St. Pölten dieser Seuche zum Opfer. Um diese schwere Zeit zu überstehen, gelobte am 27. Oktober die Ratsversammlung eine Wallfahrt nach der Stiftspfarre "Maria Mank am grünen Anger", um sich der Fürsprache Mariens anzuvertrauen. Um diese traditionelle Wallfahrt wieder zu aktualisieren, wurde dieser Wallfahrerweg offiziell neu festgelegt und wurde am 27. Juni 2009 in einem Festakt seiner Bestimmung übergeben.

Streckenlänge: ca. 30 km - ist leicht begehbar und auch für Radfahrer geeignet.
Gehzeit: rund 8 Stunden
Streckenverlauf: St. Pölten - Nadelbach -Ebersdorfer See - St. Margarethen - Unterradl - Schlatzendorf - Kälberhart - Mank

Die Pilgerkarte ist im Gemeindeamt kostenlos erhältlich.

Meridianradwanderweg

Start des Meridianradwanderwegs ist in St. Pölten, beim Voralpenbahnhof. Auf dem markierten Radweg führt die Strecke durch die hügelige Melker Voralpenlandschaft. Über Obergrafendorf, St. Margarethen, Hürm, St. Leonhard/F., und Ruprechtshofen erreicht man auf Nebenstraßen Wieselburg. Weiterfahren kann man durch das Kleine Erlauftal, nach Wolfpassing, Steinakirchen, Wang und Randegg. In Kienberg-Gaming endet der Meridianradwanderweg, hier kann man auf dem Ötscherland- und Melker-Alpenvorlandweg die Mostviertel-Tour bis St. Pölten schließen. Oder man steigt in den Zug und fährt mit dem Wieselzug in die Landeshauptstadt zurück.

Römerweg

Auf den Spuren der Römer können sie am Römerweg durch das Melker Alpenvorland wandern. Der Römerweg führt von Hürm nach St. Margarethen, Bischofstetten weiter nach Kilb über die Luft nach Plankenstein, Texing, Kirnberg, Mank weiter zur Schallaburg und wieder zurück nach Hürm.

Länge: 102 Km Gehzeit: ca. 28 Stunden

Text: www.huerm.gv.at

Waardering 4,0
Mijn beoordeling:

Vrijetijdstips Hürm

Bekijk alle Vrijetijdstips


Contact Hürm

Marktgemeinde Hürm
Kilber Straße 3, A-3383 Hürm

Telefoon
+43 (0)2754 8239
Fax
+43 (0)2754 823915
Homepage
http://www.huerm.gv.at
E-Mail
ingrid.frischauf@huerm.gv.at

Aanvraag en Brochure aanvragen Accommodatie

Accommodatie zoeken Hürm
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%