BERGFEX: Kötschach-Mauthen: Vakantie Kötschach-Mauthen - Reizen Kötschach-Mauthen

Nassfeld / Pressegger See

Kötschach-Mauthen

710 - 2.780m
Kaart
Plattegrond verbergen

Kötschach-Mauthen

710 - 2.780m

KÖTSCHACH-MAUTHEN - „SO VIEL MEHR“

Im Kärntner Gailtal, am Beginn des Lesachtals liegt auf 710 Hm die Marktgemeinde Kötschach-Mauthen. Eingebettet zwischen Gailtaler- und Karnischen Alpen ist die Region bekannt für ihre landschaftlichen und klimatischen Vorzüge. Außergewöhnlich viele Sonnentage und die Schönheiten der vier Jahreszeiten prägen Landschaft und Menschen.

Die Via Iulia Augusta hat als wichtige Handelsstraße bereits in der Antike Kötschach-Mauthen mit dem südlichen römischen Reich verbunden. Heute verbindet die Via Iulia Augusta die Gemeinden von Oberdrauburg in Österreich über den Plöckenpass bis nach Aquileia in Italien.
Kötschach-Mauthen ist klein und fein. Der Ort mit seinen rund 3.400 Einwohnern ist eingebettet in einer Landschaftsidylle zwischen den Gailtaler- und den Karnischen Alpen. Man atmet würzige Luft in einem milden Heilklima. Im romanisch-slawisch-germanischen Schmelztiegel vermischte sich über Jahrhunderte eine variationsreiche Kultur. Gekocht, gefeiert, gelebt wird in einer Symbiose aus Alpen und Adria, aus karnischer Bodenständigkeit und mediterranem Temperament. Der Umgang mit Fremden, die hier schnell zu Freunden werden, hat in Kötschach-Mauthen bereits eine Jahrtausend-Tradition.

„So viel mehr“ heißt es das ganze Jahr hindurch in Kötschach-Mauthen.
„So viel mehr“ ist das Angebot für Sportler, welche die Herausforderung von Bergen und Gewässern suchen;
Internationaler Gletscherlauf, Internationaler Berglauf, Mountainbikerouten, Wildwasserpaddeln, Rafting, Canyoning, (Eis)Klettertouren, einziger unterirdischer Kletterstollen Österreichs, Schneeschuhwandern, Skitouren, Reiten, (Fliegen)fischen, Hydrospeed, Riversauna oder Gaumen-Wadl-Tour, um nur einige der „so vielen“ ultimativen Kicks zu nennen.

Der Natur pur auf der Spur führen Wanderungen und Spazierwege durch unberührte Wiesen, Wälder und Almen. Europaweit einzigartig ist das Blumen- und Pflanzenmeer im Naturschutz-gebiet Mussen.

Das ‚köstlichste Eck Kärntens“ …… daheim zwischen Alpen und Adria
Unsere Region zählt zur weltweit ersten Slow Food Travel Destination, wo langsames Genießen, regionale Köstlichkeiten und Qualität bei der Lebensmittelherstellung an oberster Stelle stehen. Der Lebensstil der Menschen – traditionell stark vom Alpe-Adria-Einfluss geprägt – steht für stolz, Naturverbundenheit, Innovation und Blick über den Tellerrand. Feinschmecker werden in den bodenständigen, gemütlichen Restaurants, Gasthöfen und den bewirtschafteten Almhütten mit den selbsterzeugten landwirtschaftlichen Köstlichkeiten der Brett’ljaus’n. Als Beispiel seien der Gailtaler Almkäse und der Gailtaler Speck erwähnt. Beide sind als Markennamen EU-zertifiziert und bereits weit über die Grenzen als Delikatessen bekannt.

energie:autark Kötschach-Mauthen
Nicht nur reich an tollen Charaktereigenschaften, sondern auch an sauberer Luft durch saubere Energie, hat sich die Gemeinde völlig unabhängig von Fremdstrom gemacht und dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben. Erneuerbare Energien haben in Kötschach-Mauthen eine lange Geschichte. Bereits 1886 wurde das erste Wasserkraftwerk gebaut und 1899 verfügte Kötschach-Mauthen bereits über ein elektrisches Stromnetz. Die alpine Lage der Marktgemeinde, das Vorhandensein von unzähligen Gebirgsbächen, der Pioniergeist der Familie Klauss aus Kötschach, die zukunftsorientierte Denkweise der politischen Gemeindeverantwortlichen hat Kötschach-Mauthen den Titel der "energie:autarken Mustergemeinde" gebracht.

MAUTHEN gehört zu den 29 Bergsteigerdörfern Österreichs.
Hier erlebt man Erholung im Einklang mit der Natur: Der beliebte Karnische Höhenweg, geschichtsträchtige Friedenswege und anspruchsvolle Klettersteige entlang des Geotrails im Geopark Karnische Alpen bieten unzählige unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Etwas sanfter präsentiert sich der Gailtaler Höhenweg oder die alpine Pflanzenwelt im Naturschutzgebiet „Blumenberg Mussen“. Für die kühle Erfrischung sorgen das idyllische Naturschwimmbad Waldbad Mauthen oder spritziges Canyoning durch die Mauthner Klamm, ein Highlight für Unerschrockene. Gemächlicher verläuft eine Kajaktour auf der Gail.

WINTER
Ski- und Wintervergnügen abseits vom großen Trubel
Der Winternatur pur auf der Spur sind Sie bei geführten Schitouren zu den unberührten Gipfeln der Karnischen Alpen, bei Schneeschuhwanderungen und beim Nordic Walking durch Glitzerschnee oder bei Winterspaziergängen, wenn der Sonnenstrahl im Schneekristall tanzt. Eiswanderungen und Eisklettertouren führen in die faszinierende Welt der Gletscher sowie zu Eis erstarrten Wasserfällen.
Auch Skitourengeher finden in der näheren Umgebung lohnenswerte Ziele mit beeindruckender Naturlandschaft vor. Das weitläufige Loipennetz mit seinen Doppelloipen inkl. Skatingspur ist mit dem Kärntner Loipengütesiegel ausgezeichnet.

Von Gästen sehr geschätzt wird die ganzjährig geöffnete „Aquarena“ – eine Wasser- und Wellnesserlebnisoase, in der man nach einer Wandertour oder einem aufregenden Skitag genussvoll neue Energie tanken kann.
Schifahren mit der ganzen Familie, für Anfänger und Fortgeschrittene, ist eine Freude im Familienskigebiet Vorhegg. Ein Wintermärchen für Familien wir in Kötschach-Mauthen wahr: Kinder bis 9 Jahre fahren mir der Liftkarte „Schneeflocke“ im örtlichen Familienskigebiet GRATIS Ski (aber einer Aufenthaltsdauer von 3 Tage in Schneeflocke Mitgliedsbetrieben gültig). Das größte Skigebiet Kärntens erreicht man mit dem kostenlosen Skibus. Wer dem Winter lieber auf leisen Pfaden begegnet, kann bei „Schneeflocke Mitgliedsbetrieben“ gratis Schneeschuhwander-Schnuppertouren inkl. Guide und Ausrüstung buchen.

Unsere Naturrodelbahn schenkt Ihnen nostalgische Winterfreude. Eislaufen und Eisstockschießen im Eislaufparadies in Mauthen machen Spaß in heilklimatischer Winterluft.
Romantische Winteridylle genießen Sie bei einer Kutschenfahrt oder Sie entdecken eine kaum berührte Winterlandschaft einmal anders - auf dem Rücken der Pferde beim Winterreiten.
Eine Quelle der Erholung für die ganze Familie sind die Aquarena und das vielfältige Winterwellnessangebot in den Orten.

Genussvoll, erholsam, kulinarisch, festlich, feiernd, (extrem)sportlich, abenteuerlustig, botanisch, geologisch, historisch, kulturell, traditionell, ruhig, gemütlich, gesund, familienfreundlich,... kurz: „SOVIEL MEHR“ ist ein Urlaub in Kötschach–Mauthen.

Waardering 4,2
Mijn beoordeling:

Vrijetijdstips Kötschach-Mauthen

Bekijk alle Vrijetijdstips


Contact Kötschach-Mauthen

Tourismusinformation Kötschach-Mauthen
Rathaus Nr. 390, A-9640 Kötschach-Mauthen

Telefoon
+43 4715 8516
Fax
+43 4715 8513 30
Homepage
http://www.koemau.com
E-Mail
info@koemau.com

Aanvraag en Brochure aanvragen Accommodatie

Meren Kötschach-Mauthen
Accommodatie zoeken Kötschach-Mauthen
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Meer resultaten (Entfernung > 25km)

Alles %count% Zoekresultaten

%name% %region%
%type% %elevation%